Pizza Rucola

Pizza. Beliebt bei Groß und Klein und in allerlei Varianten erhältlich. Ich bin ja nicht so der Fan von komplett überladenen Pizzen. Lieber etwas weniger, dafür aber so richtig lecker.
Pizza kaufen kann jeder, ich dagegen haben heute meine Pizza selbst gemacht – wenn schon, denn schon. Sehr sehr lecker.

1 Backblech
für den Pizzateig:
300 g Weizenmehl
½ Würfel frische Hefe
130 ml lauwarmes Wasser
3 EL Olivenöl
1 TL Salz
(alternativ kann man auch fertigen Pizzateig nehmen)

für den Belag:
200 g Mozzarella
6 Scheiben Parmaschinken/Serrano-Schinken
10 mittelgroße Champignons
2 Knoblauchzehen
250 g fein gehackte Tomaten aus der Dose*
12 Blätter Basilikum
1 TL Oregano
Salz & Pfeffer
2 Hände voll Rucola
Olivenöl
frischer Parmesan

* Die Tomaten aus der der bzw. die Soße lässt den Teig doch sehr aufweichen. Alternativ nimmt man nur wenig passierte Tomaten und legt oben noch ein paar klein geschnittene Tomaten drauf.

Für den Pizzateig das Mehl mit dem Salz vermischen. Hefe ins lauwarme Wasser bröseln und mit einer Gabel rührend darin auflösen. Olivenöl ins Hefegemisch einrühren. Die Flüssigkeit mit dem Mehl vermischen und so lange mit den Händen verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Der Pizzateig sollte nicht zu fest und nicht zu klebrig sein. Wenn er zu feucht ist, noch etwas Mehl hineinkneten. Den Teig in einer abgedeckten Schüssel 3 Stunden auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.

Ofen auf 230 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. (Auf keinen Fall Umluft nehmen, davon wird die Pizza steinhart.) Backpapier für das Blech zurechtschneiden und den Teig auf dem Papier mit einem bemehlten Nudelholz ausrollen und 15 Minuten ruhen lassen.

Den Knoblauch in die Tomaten pressen und mit Oregano vermischen. Mit einem Löffel auf der Pizza verteilen. Schinken und Champignons verteilen. Basilikumblätter zerreißen und aufstreuen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Mozzarella auf der Pizza verteilen. Alles mit etwas Olivenöl beträufeln. (Beträufeln heißt zurückhaltend Tropfen rausfließen lassen, keine Pfützen auf der Pizza anlegen!)
Pizzablech im oberen Ofendrittel ca. 15 Minuten backen. Die Pizza ist fertig, wenn der Käse schön angebräunt ist.

Wenn die Pizza fertig ist, den Rucola waschen, trocknen und auf der Pizza verteilen. Dann salzen & pfeffern. Zum Schluß etwas Parmesan darüber hobeln und sofort servieren.

Mjam!

Ähnliche Beiträge:


Warning: require(/homepages/15/d374801233/htdocs/wp-content/themes/simplo/comments.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/15/d374801233/htdocs/wp-includes/comment-template.php on line 1469

Fatal error: require(): Failed opening required '/homepages/15/d374801233/htdocs/wp-content/themes/simplo/comments.php' (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/15/d374801233/htdocs/wp-includes/comment-template.php on line 1469