Focaccia

Zum Abschluss des heutigen Tages habe ich Focaccia selbst gebacken. Generell finde ich selbst gebackenes Brot sehr lecker und man hat einfach mehr Möglichkeiten es so zu backen, wie es einem am besten schmeckt. Und da ich Rosmarin ebenfalls sehr gerne als Geschmack mag, ist dies eine perfekte Mischung.

Für 1 kleines Blech
225 g Mehl
8 Zweige Rosmarin
7-8 EL Olivenöl
½ Würfel Hefe
Salz

Rosmarin waschen und die Nadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. 150 ml Wasser leicht erwärmen, Hefe hineinbröseln und darin auflösen. Mehl, ½ TL Salz, die Hälfte des Rosmarins, 2 EL Öl und angerührte Hefe mit dem Knethaken des Mixers zu einem Teig verkneten. Dann zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Teig mit den Händen durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig daraufgeben, mit einem Kochlöffelstiel oder mit einem Finger Löcher hineindrücken. Wieder zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.

Brot mit 3–4 EL Öl beträufeln, mit Salz und übrigem Rosmarin bestreuen. Dann großzügig mit Wasser besprühen – der Teig sollte aber nicht im Wasser schwimmen. Das Blech in den Backofen schieben und 10–15 Minuten braun backen.

Das Focaccia passte hervorragend zum heutigen Abendessen – Lachs auf Zitronen-Kohlrabi.

Ähnliche Beiträge:


Warning: require(/homepages/15/d374801233/htdocs/wp-content/themes/simplo/comments.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/15/d374801233/htdocs/wp-includes/comment-template.php on line 1469

Fatal error: require(): Failed opening required '/homepages/15/d374801233/htdocs/wp-content/themes/simplo/comments.php' (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/15/d374801233/htdocs/wp-includes/comment-template.php on line 1469