Martha Stewart’s Chocolate Cookies

Die Feiertage stehen kurz bevor und ich weiß gar nicht wohin mit meinen Ideen. Leider fehlte die Zeit, um mal alles auszuprobieren, aber die freien Tage sind schon fast da, und da wird dann noch mal experimentiert.
Diese Woche habe ich jedenfalls ein paar Kekse gebacken. Nach einem Rezept von Martha Stewart – eine der Ikonen in Sachen D.I.Y., Wohneinrichtung, Kochen & Backen. Und da das Thema klar im Vordergrund steht, sind natürlich kleine Osterhase draus geworden. Mit der Verzierung habe ich mich allerdings etwas verschätzt. „Mal schnell verzieren“ klappt leider gar nicht, da muss man sich schon 3-4 Stunden Zeit nehmen, um a) auch alle Kekse zu verzieren und b) dieses auch ordentlich zu machen. Also ein kleiner Tip: Nehmt Euch die Zeit für die kleinen niedlichen Hasen.

ca. 40 Stück

180 g Mehl + Mehl zum Ausrollen
170 g Butter (so weich, dass man sie leicht verarbeiten kann)
340 g Zucker
60 g dunkles Kakaopulver
½ TL Vanille
½ TL Zimt
1 Prise Salz
1 Ei

Mehl, Kakaopulver, Salz und Zimt in eine Schüssel sieben. Die Butter und Zucker in einer zweiten Schüssel 3 Minuten auf hoher Stufe mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Dann das Ei und Vanille hinzufügen und noch mal 2 Minuten mixen. Das Mehlgemisch einrieseln lassen und auf niedriger Stufe 1 Minute mixen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig 1 cm dick ausrollen und schnell Formen ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 9 Minuten backen lassen. Sollte der Teig beim Ausrollen oder Ausstechen zu weich werden, einfach noch mal für ein paar Minuten in den Kühlschrank legen.

Nach dem Backen die Kekse auf dem Backpapier komplett auskühlen lassen und danach nach belieben verzieren. In einer Dose halten sich die Kekse bis zu einer Woche.

Die Schoko-Kekse sind zauberhaft. Wer mag, kann sie natürlich noch mit extra Schokostückchen oder Nüssen pimpen. Einfach in den Teig mit verarbeiten, aber dann sollte man sie aber auch etwas dicker ausstechen.

Ich gehe jetzt weiter naschen und wünsche Euch ein paar schöne freie Tage.

Ähnliche Beiträge:


Warning: require(/homepages/15/d374801233/htdocs/wp-content/themes/simplo/comments.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/15/d374801233/htdocs/wp-includes/comment-template.php on line 1469

Fatal error: require(): Failed opening required '/homepages/15/d374801233/htdocs/wp-content/themes/simplo/comments.php' (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/15/d374801233/htdocs/wp-includes/comment-template.php on line 1469