Beta vulgaris subsp. vulgaris

Schon seit einigen Wochen habe ich Rote Bete für mich entdeckt. Ich kann mich nur an ein einziges Mal erinnern, dass ich als Kind mal Rote Bete gegessen habe. Ich höre Papa Visual Taste heute noch sagen „Aber nicht kleckern, das kriegen wir aus deiner weißen Bluse nie wieder raus“, aber ich kleckerte natürlich…
Jedenfalls habe ich Rote Bete hier und da mal ausprobiert und heute einen Salat gemacht, der einfach lecker ist. Mit etwas Petersilie, Sesam, Ricotta und ein paar Kichererbsen wird das eine runde Sache. Dazu ein Dressing aus Weißweinessig und Olivenöl und der Salat bekommt einen leicht säuerlichen Geschmack, der aber ganz angenehm ist. Dazu ein gebratenes Hähnchenbrustfilet, gewürzt mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

Rote Bete ist übrigens sehr gesund, da in ihr ein hoher Gehalt an Vitamin-B, Kalium, Eisen und Folsäure drin steckt. Aber man muss natürlich den leicht erdigen Geschmack mögen.

Ich kann jedenfalls Rote Bete empfehlen und sie wird sicher weiterhin in verschiedenen Variationen auf meinem Teller landen. Und dieser Salat auf jeden Fall auch öfter. Guten Appetit!

Ähnliche Beiträge:


Warning: require(/homepages/15/d374801233/htdocs/wp-content/themes/simplo/comments.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/15/d374801233/htdocs/wp-includes/comment-template.php on line 1469

Fatal error: require(): Failed opening required '/homepages/15/d374801233/htdocs/wp-content/themes/simplo/comments.php' (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/15/d374801233/htdocs/wp-includes/comment-template.php on line 1469