Artikel suchen von "Juni, 2013"

Erdbeer-Pudding-Schnittchen

Nach ein paar schönen Tagen in London wird es wieder Zeit, was zu backen. Da es nun endlich wieder Erdbeeren zu kaufen gibt, habe ich mich für einen klassischen Erdbeerkuchen mit Pudding entschieden.

20130602

Der Clou bei diesem Kuchen aber ist, dass ich in den Boden noch Gries mit hinzugefügt habe. Dadurch wird der Boden noch etwas lockerer und hat einen leichten Griesgeschmack. Außerdem habe ich auf den Tortenguss verzichtet. Ein leckerer fluffiger und frischer Sommerkuchen. Wer ihn auch ausprobieren möchte, braucht folgendes:

Für ein großes Backblech / ca. 20 Stücke
Butter & Mehl für das Backblech
175 g weiche Butter
275 g Zucker
100 g Gries
1 Pck. Vanillezucker
Salz
4 Eier
200 g Mehl
50 g Speisestärke
½ Pck. Backpulver
2 kg Erdbeeren
1 L Milch
250 g Sahne
3 Pck. Vanillepuddingpulver (für je ½ L Milch)
3 Pck. roter Tortenguss

Das Backblech fetten und mit Mehl bestäuben. Überschüssiges Mehl ausschütten. Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Butter, 150 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit dem Mixer cremig rühren. Die Eier einzeln 1 Minute lang unterrühren. Mehl, Stärke, Backpulver und Gries separat mischen und zum Teig hinzufügen und unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf das Backblech verteilen und im Backofen ca. 20 Minuten backen.
Nach dem Backen den Boden im Blech auskühlen lassen. Inzwischen Erdbeeren waschen und halbieren oder vierteln.
Für den Pudding die Milch in einem Topf aufkochen. Sahne, Puddingpulver und 125 g Zucker verrühren und dann in die kochende Milch rühren, nochmals aufkochen und unter Rühren 1 Minute lang köcheln lassen. Pudding sofort gleichmäßig auf den Boden verteilen. Erdbeeren drauf verteilen und für 15 Minuten abkühlen lassen, bis der Pudding fest ist.
¾ L Wasser aufkochen. Tortengusspulver in eine Schüssel geben und Wasser unter Rühren zugießen. Sofort über die Erdbeeren verteilen und den Guss fest werden lassen.

Wer mag kann den Kuchen noch mit ein paar Heidelbeeren oder Bananen aufpeppen. Mit frisch geschlagener Sahne schmeckt er aber genauso gut. Viel Spaß beim Backen & Naschen!

Ähnliche Beiträge: