Pralinen

Dieses Jahr habe ich mal etwas Neues ausprobiert. Ich wollte unbedingt mal Pralinen machen. Die passen gut zur Weihnachtszeit – egal ob zum selber essen oder verschenken. Entschieden habe ich mich für Eierlikör-Herzen und Weihnachts-Bäumchen.

20131221a

Da sich selbstgemachte Pralinen nicht so lange halten, war natürlich etwas Eile geboten. Wer schon einmal Pralinen gemacht hat, weiß, dass das sehr aufwendig werden kann: die Formen mit geschmolzener Schokolade einstreichen, abkühlen lassen, einstreichen, abkühlen lassen…das ganze an die 5-6 mal, bis man eine Schokoladenform hat, in die man die Füllung geben kann. Diese Zeit hatte ich nun überhaupt nicht. Deshalb habe ich mich für fertige Hohlkörper entschieden, die ich noch füllen musste.

20131221b

Die Herzen habe ich mit einer Mischung aus weißer Schokolade und Eierlikör gefüllt. Die haben also schon gut „Wumms“. Die Tannenbäumchen haben eine alkoholfreie Füllung aus Sahne, Zimt, Sternanis, Vollmilchschokolade und Haselnüssen – weihnachtlich eben. Definitiv eine schöne Geschenkidee aus der Küche.

Ähnliche Beiträge:


Warning: require(/homepages/15/d374801233/htdocs/wp-content/themes/simplo/comments.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/15/d374801233/htdocs/wp-includes/comment-template.php on line 1469

Fatal error: require(): Failed opening required '/homepages/15/d374801233/htdocs/wp-content/themes/simplo/comments.php' (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/15/d374801233/htdocs/wp-includes/comment-template.php on line 1469