Artikel suchen in "Cupcakes"

Star Wars Cupcakes

Geburtstage mit einem Motto machen ja immer Spaß. Vor allem wenn es ein Motto ist, zu dem ich gleich weiß, was ich passendes dazu backen kann. Dieses Jahr war ich für einen lieben Kollegen die Geburtstags-Patin und habe ihm zum Thema „Star Wars“ nicht nur den Tisch dekoriert, sondern auch diese niedlichen Cupcakes gemacht.

20151015aDie kleine Gruppe bestehend aus (für alle, die sich in dem Bereich nicht so auskennen):

Prinzessin Leia

20151015bR2D2

20151015c

Luke Skywalker

20151015d

Chewbacca

20151015e

Yoda

20151015f

Darth Vader

20151015gUnter den kleinen Gesichtern verbergen sich Schokoladen-Muffins mit einem dünnen Topping aus einer Schokoladen-Haselnusscreme als Kleber. Für das Geburtstagskind habe ich die Kleinen noch hübsch verpackt.

in diesem Sinne: Möge die macht mit Euch sein!

20151015h

Ähnliche Beiträge:

Viele, viele bunte Sprinkles

Der Herbst macht sich immer mehr breit und ganz langsam kommen die Herbstfarben zum Vorschein. Aber so richtig in Stimmung für Herbstfarben bin ich noch nicht. Und wenn es dann noch um einen Geburtstag geht, dann darf es gerne noch mal so richtig bunt werden. So, wie die Cupcakes für meine liebe Kollegin.

20150921a

Fluffige Schokoladen-Bananen Cupcakes mit einem Vanille-Frosting und bunten Sprinkles. Als Topping noch ein paar Ballons und schon kann die Geburtstagsüberraschung steigen.

20150921b

Der bunte Sprinkles-Mix ist übrigens eine eigene Kreation – wenn man das so sagen kann. Ich konnte mich nämlich nicht für nur eine Sorte entscheiden und habe kurzerhand mehrere Sorten gemixt.

20150921c

Jetzt bleibt nur die Frage, wie ich den Mix nenne – Happy Sprinkles Mix? Birthday Sprinkles Mix? Fest steht, ich habe schon weitere Ideen für viele bunte Sprinkles-Kreationen.

Ähnliche Beiträge:

Mein kleiner grüner Kaktus

Noch ist die Geburtstags-Hochphase nicht zu Ende und so nutze ich die Zeit, um auch mal neue Sachen auszuprobieren. Zum Geburtstag von Mama2 Visual Taste hatte ich mal kleine Topfpflanzen gemacht. Jetzt wollte ich mal einen Schritt weiter gehen und mich an Kakteen versuchen.

20150903a

Das Gute bei Pflanzen ist ja, sie nehmen es einem nicht ganz so krumm, wenn die Blüten oder Blätter nicht alle gleich aussehen, denn Pflanzen sehen ja nun mal alle unterschiedlich aus. Mit dem Resultat bin ich – für den ersten Versuch – ganz zufrieden. Und das Geburtstagskind auch.

20150903b

Bei den Kakteen handelt es sich um klassische Schokoladenmuffins. Mit Fondant habe ich die Blüten und Blätter der Sukkulenten modelliert und die beiden anderen Kakteen habe ich aus einem Vanillefrosting mit kleiner Sterntüllen und Lochtülle gespritzt. Als Stacheln habe ich einfach Streusel benutzt.

20150903c

Die kleinen niedlichen Burschen werde ich bestimmt noch mal machen und die Technik noch etwas optimieren, damit sie beim nächsten Mal vielleicht noch realer aussehen.

Ähnliche Beiträge:

Für Mädchen: alles in Pink / Gold

Ich liebe ja solche Backprojekte, bei denen sich die Wünsche ungefähr so anhören: „Pink, Glitzer, Prinzessin“. Da kann ich mich gut austoben und genau das durfte ich jetzt wieder tun. Für einen Junggesellinnenabschied habe ich Mini-Cupcakes gebacken.

20140613a

In den Cupcakes stecken sehr viel Schokolade und ein Hauch Tonkabohne. Und oben drauf prinzessinnenmäßig viel Pink, Gold, Glitzer, Blümchen, Schleifchen und Diamanten.

20140613b

In diesem Sinne wünsche ich den Damen einen wundervollen Junggesellinnenabschied und lasst Euch die Mädchen-Cupcakes schmecken!

Ähnliche Beiträge:

Celebrity Cupcakes – Lady Gaga

Und wieder gab es ein Geburtstagskind. Und da ich weiß, welche Künstler von diesem Geburtstagskind gerne gehört werden, habe ich kurzerhand Cupcakes draus gemacht.
20140512a
Zwei verschiedene Varianten von Lady Gaga. Im Miniformat.
20140512b

20140512c
Eigentlich ganz niedlich die beiden. Das Geburtstagskind jedenfalls hat sich gefreut und das ist die Hauptsache.
20140512d
Hinter den Cupcakes versteckt sich übrigens das Rezept der Mini-Gugls Schokolade mit Tonkabohne und einmal Schokolade mit Erdnussbutter.

Ähnliche Beiträge:

Racing Cupcakes

Nach der traditionellen Weihnachtsbäckerei (Beitrag folgt), habe ich für dieses Jahr einen letzten kleinen Back-Job übernommen. Für einen Kindergeburtstag, der in einem Kart-Center stattfinden soll, habe ich Racing Cupcakes gebacken.

20131218b

Zunächst stand ich vor der Herausforderung, wie ich Bremsspuren auf den Fondant bekomme. Na klar, mit Reifen auf den Fondant „stempeln“. Die passenden Reifen waren nach einer etwas längeren Suche gefunden und ich war startklar. Fondant in grau eingefärbt, ausgerollt, Reifen mit Speisefarbe bepinselt und los gings. Es brauchte zwar ein paar Versuche, bis ich die richtige Konsistenz für die Farbe und den richtigen Druck für die Bremsspuren gefunden hatte, aber dann ging es recht schnell. Schokoladen-Muffins mit Karamellkern sind es geworden. Dazu ein paar Fähnchen mit dem Namen und Alter.

20131218a

Ich bin schon gespannt, wie das Geburtstagskind und seine Gäste sie finden werden. Happy Birthday, Mika!

Ähnliche Beiträge:

Mini Cupcakes

Heute gab es für viele neue Menschen viele kleine Cupcakes. Um genau zu sein sind es 60 Mini-Cupcakes geworden…

20130506a

Die eine Hälfte sind Käsekuchen Muffins mit Kakao bestreut.

20130506d

Die andere Hälfte sind Zitronen Muffins mit einer Himbeer-Buttercreme und kleinen Schmetterlinge aus Fondant oder Perlen-Blumen.

20130506b 20130506c

Und mal wieder hat es riesen Spaß gemacht, die kleinen Küchlein zu verzieren. Aber am meisten haben mich die strahlenden Gesichter gefreut. Und das selbst Nicht-Kuchenliebhaber nicht an ihnen vorbei gehen konnten, ohne doch mal einen zu probieren.

Ähnliche Beiträge:

Mini Babyfüßchen

Letzte Woche hatte eine liebe Kollegin ihren letzten Arbeitstag. Gestern hatte sie uns zu einem sehr leckeren Essen eingeladen und sich in die Mamapause verabschiedet. Und für diesen Abend hatte ich diese kleinen niedlichen Cupcakes mitgebracht.

20130320a

Es sind Zitronen Cupcakes mit einem Vanilla Cream Cheese Frosting. Als Topping habe ich mini Babyfüßchen aus Fondant gemacht. Ich habe mich für neutrale Farben entschieden, da sie sich überraschen lassen wollen, ob es ein Junge oder Mädchen ist.

20130320b 20130320c

Anfangs hatte ich in diversen Shops nach Deko Ausschau gehalten, aber es gibt nun mal alles nur in Rosa oder Blau. So konnte ich dann aber die Deko einfach selber machen und mich noch ein wenig mit dem Umgang mit Fondant vertraut machen. Und so selbst gemacht deko hat ja auch was…

In diesem Sinne – alles Sabine und nochmals vielen Dank für das leckere Essen und den schönen Abend bei Dir!

 

Ähnliche Beiträge:

Zitronen Cupcakes mit Himbeere-Cream-Cheese Frosting

Geburtstagszeit ist Backzeit. Die Saison ist eröffnet! Für den Geburtstag heute von der Mama von Mr. Visual Taste habe ich gestern Zitronen-Cupcakes mit Himbeere-Cream-Cheese Frosting gebacken.

20130303a

Auch in diesem Frosting habe ich wieder das tolle CRÄCK Zucker benutzt, und das zwar Räsp 2 Da Bärry, welches ein Zucker mit Himbeeren ist. Dazu hatte ich auch gleich die Dekoration fertig gemacht – kleine Rosen aus Marzipan und die Blätter und das Topping aus Fondant. Somit sind es Cupcakes in zwei Varianten geworden.

20130303b

Allerdings habe ich sie dann auch erst heute früh fertig dekoriert, damit nichts heimlich über Nacht zerläuft oder weich wird. Schön sind sie geworden und das Geburtstagskind hat sich auch gefreut.

Heute Abend geht es dann gleich weiter. Mehr darf ich aber noch nicht verraten. Morgen gibt es sie dann aber zu sehen.

Doch jetzt erst noch mal Happy Birthday nach Ratzeburg!

Ähnliche Beiträge:

Hallo, ich habe Cupcakes mitgebracht

Es gibt Neuigkeiten zu berichten: für mich hat sich eine tolle berufliche Veränderung ergeben und heute hatte ich meinen ersten Arbeitstag in einer sehr netten Werbeagentur. Da dort dieser Blog bereits bekannt war, wollte ich auch unbedingt was für den heutigen Tag backen – so als Einstieg. Und schaut her: herbstliche Cupcakes sind es geworden.

Genauer gesagt sind es Cupcakes mit Walnüssen und Ahornsirup, das Frosting ist ein Cream-Cheese-Frosting mit Zimt und die Deko besteht aus Fondant.

Wieder solche Cupcakes, bei der die Küche einen himmlischen Duft annimmt, bei dem man am liebsten in die Luft beißen möchte. Lecker! Lecker waren sie auch…Pardon…sind sie gerade immer noch. In diesem Sinne, schönen Abend Euch allen.

Ähnliche Beiträge:

Seiten:12»